ÜBER MICH

Tobias Schlosser

Als studierter Gesangspädagoge/ Chorleiter und staatlich anerkannter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer freue ich mich darauf,

Ihnen beim Erreichen Ihrer stimmlichen und musikalischen Ziele hilfreich zur Seite zu stehen.

Hier finden Sie mein Leitbild und einige meiner wichtigsten Ausbildungsstationen. Bei Interesse lasse ich Ihnen gern einen kompletten Lebenslauf von mir zukommen.

Die Ausbildung Ihrer Stimme ist meine Leidenschaft!

"Singen ist die eigentliche Muttersprache aller Menschen"

(Yehudi Menuhin)

Daraus folgt: Wer sprechen kann, kann auch Singen lernen! 

Ob Sie

  • Als blutige Anfänger*in die Töne treffen lernen wollen,

  • Als fortgeschrittene*r Sänger*in Stimmklang und Interpretation variabler gestalten möchten

  • Als Profi stimmtherapeutische Techniken zur Regeneration lernen möchten, um auch nach einem langen Bühnenwochenende noch stimmlich fit zu sein.

Ich unterrichte Sie gern, ganz gleich mit welchen Voraussetzungen Sie sich an mich wenden und freue mich auf Ihre Mail oder Ihren Anruf!

Zurzeit unterrichte ich zwar ausschließlich online, scheuen Sie sich dennoch nicht, mich zu kontaktieren, falls Sie schon einen Termin für die "Post-Corona-Zeit" buchen möchten. Hier finden Sie alle meine Angebote (klick). 

Mein Weg zum Pädagogen für Singstimme und künstlerische Sprecherziehung

Fort- und Weiterbildungen

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch individuelle Lernstrategien braucht, um das Beste für sich zu erreichen.

Um mit einem möglichst breiten methodisch- pädagogischen Repertoire arbeiten zu können, besuche ich regelmäßig Fortbildungen in Gesang, Chorleitung sowie Stimmentwicklung/-therapie im In- und Ausland. 

Neben Meisterkursen in Gesang und klassischer Chorleitung nahm ich 2013-2015 an Workshops und Kursen in „Estill Voice Training“, „Complete Vocal Technique“ und innovativer Chorleitung (Royal Academy of Music, Aalborg) teil. 2014-2015 habe ich zudem eine Fortbildung der Deutschen Chorjugend zum Chormanager absolviert.

Aufgrund meiner Begeisterung für moderne Chormethodik erlangte ich 2017 das Zertifikat zum Jazz-/Popchorleiter an der Bundesakademie Wolfenbüttel. Ebenso bildete ich mich mit Zertifikat am Institut Schlaffhorst -Andersen im stimmtherapeutischen Bereich weiter und absolvierte an der gleichnamigen Schule im Anschluss eine weitere Ausbildung zum Atem-, Sprech- und Stimmlehrer/-therapeuten, die ich im Sommer 2020 mit einem Durchschnitt von 1,2 abschloss.

Wann immer möglich, besuche ich die einschlägigen Symposien zur Stimme. Dem jährlichen Kongress des BDG wohne ich als Vorstandsmitglied bei.

 

Ohne Lachen wäre das Leben sinnlos: Meine wohl ungewöhnlichste und lustigste Qualifikation ist daher eine Lachyoga-Leiter-Ausbildung, die sich ebenfalls gut mit der Stimmbildung kombinieren lässt.

Kontaktieren Sie mich jetzt unverbindlich für eine erste Stunde!

Die Musik begleitet mich schon mein ganzes Leben. Nach diversen 1. Preisen und Sonderpreisen im Fach Querflöte bei Jugend Musiziert und einer eine Ausbildung zum Chorleiter beim Chorverband der Pfalz übernahm ich 2009 meinen ersten Chor. 

Die Arbeit mit Amateurchören wurde in der Folgezeit zu meiner großen Leidenschaft, die ich während meines Bachelorstudiums in „Communication and Cultural Management“ (2009-2012, BA) an der Zeppelin Universität weiterpflegte.

Schließlich führte mich mein Weg an das Institut für Musik nach Osnabrück, wo ich von 2012 bis 2017 Vokalpädagogik und Vokale Ensembleleitung ("Klassik Vokal", BA) studierte. Meine große Begeisterung für den Gesang gebe ich seither leidenschaftlich gern an meine Schülerinnen und Schüler weiter und bin seit April 2018 als Beisitzer im Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Gesangspädagogen aktiv.

Seit Juli 2020 bin ich als staatlich geprüfter Atem-, Sprech- und Stimmlehrer zudem auch als Stimmtherapeut und Sprechtrainer tätig.